» Aktuelle Informationen

Rück- und Ausblick

13612132_10153759591653861_7531490242772581656_n.png

Wie im gesamten Landkreis Meißen hat die FDP auch im Bereich des Riesaer Ortsverbands äußerst zufriedenstellende Ergebnisse bei der Bundestagswahl 2017 erzielt. Das gibt Rückenwind auf dem Weg zum "Superwahljahr" 2019.

Bei den Zweitstimmen wurden im Bereich der Stadt Riesa 7,6 Prozent erzielt, in Strehla 8,1 und in Stauchitz sogar 8,2 Prozent. Diese hervorragenden Ergebnisse halfen mit, gleich drei sächsische Bundestagsmandate zu erringen. Wir möchten uns auf diesem Wege sehr herzlich bei allen unseren Wählerinnen und Wählern für diesen Vertrauensvorschuss bedanken!

Nach der Wahl ist jedoch immer vor der Wahl. Voraussichtlich im Juni 2018 stehen die sächsischen Kommunalwahlen ins Haus. Der durch die damalige allgemein schlechte Stimmungslage für uns sehr ungünstig verlaufene Urnengang 2014 kostete uns in verschiedenen Gemeinden und Städten Mandate in den örtlichen Vertretungen. Diese verlorenen Mandate wollen wir zurückgewinnen. Um als eigenständige Fraktion Handlungsfreiheit zu genießen, sind in Riesa nach heutiger Satzungslage 3 Sitze im Stadtrat (derzeit: 1 FDP-Sitz) nötig. Um dieses anspruchsvolle Ziel zu erreichen, benötigen wir Sie nicht nur als Wähler, sondern vor allem auch als Teamplayer. Die FDP befindet sich bundesweit in einem fortwährenden Veränderungsprozess, der bereits bemerkenswerte Erfolge zeigt. Gestalten Sie diesen Aufbruch selbst weiter mit und bringen Sie Ihr Wissen und Ihre Fähigkeiten in die Kommunalpolitik ein. Denn Deutschland wird vor Ort entschieden!

8.11.2017